Schulclub

Im Schulclub arbeitet neben dem Schulsozialarbeiter Hr. Nitschke ein
FSJler, der beim Verein crossover angestellt ist. Mit diesem Verein, der werteorientierte schulnahe
Jugendarbeit anbietet, hat die Schule auch für das Schuljahr 2018/19 eine Kooperationsvereinbarung
abgeschlossen. Demnach kann der FSJler 9 Stunden pro Woche im Schulclub arbeiten.

Jens Nitschke schreibt: “Neben meinen Aufgaben als Schulclubleiter bin ich in erster Linie als
Schulsozialarbeiter am Eva Schulze tätig. D.h. ich kann nicht an jedem Nachmittag im Schulclub sein.
Ich betreue bspw. mittwochs die AG Schulsanitätsdienst, nehme an schulinternen Konferenzen und
Fortbildungen teil, begleite verschiedene Klassen auf Klassenfahrten oder führe Beratungsgespräche.
Der Schulclub hat sich seit längerem zu einer festen Größe im Nachmittagsangebot der Schule
entwickelt. Er ist für eine Vielzahl von Schülern nicht mehr wegzudenken. Deshalb ist es unabdingbar,
diese Arbeit kontinuierlich fortzusetzen und den Schulclub wie gewohnt an jedem Schultag zu öffnen.
Mit unserem Kooperationspartner crossover haben wir seit über 9 Jahren sehr positive Erfahrungen
gesammelt und wollen diese Zusammenarbeit weiter fortsetzen. Es geht allerdings nicht nur darum,
die Öffnungszeiten abzudecken. Crossover bringt mit seinen Erfahrungen aus der Jugendarbeit viele
kreative Ideen in die Schulclubarbeit ein und passt aufgrund der christlichen Werteorientierung
hervorragend zum Konzept der Schule.”